Kunst trifft Wein, Weingut G. Schurig aus dem Ort Lausitz


Winzer und Künstler Gunter Schurig
- Winzer und Künstler Gunter Schurig -

Gunter Schurig interessiert sich seit 40 Jahren für das Ausbauen von Weinen, die Reben faszinieren ihn. Mit seiner Frau Heike pflanzte er 1998 die ersten 99 Rebstöcke in seinem Lausitzer Weingarten, darunter die Sorte "Regent" für einen naturnahen Anbau. 2008 gründeten sie ohne Fördermittel mit Erhalt der langersehnten Rebrechte für Brandenburger Landwein das erste Weingut im Elbe Elster Land. Der kleine Weingarten bietet für den Weinbau ein perfektes Terroir mit hoher Biodiversität und perfekter Sonnenausrichtung der Reben für ein vorteilhaftes Kleinklima. Von Osten schützt das Dorf vor kalten Winden und vom Westen werden die Rebzeilen hervorragend belüftet. Seit 2009 haben sie 1000 Reben auf einer Fläche von 0,25 ha stehen und man sieht sie fast täglich im Weingarten arbeiten, sodass ca. 1000 Arbeitsstunden im Jahr zusammenkommen. 2014 erhielten sie mit ihrem Wein eine Auszeichnung bei einer Blindverkostung des Berliner Weinführers. In seiner Lausitzer Weinmanufaktur stellt Gunter Schurig mit seiner Frau in aufwändiger Handarbeit einen Wein aus nach biologischen Richtlinien erzeugten Trauben (ohne Zertifikat) her. Ziel ist ein möglichst naturreiner Wein. Die Erde im Lausitzer Weingarten besteht aus Sand, Kies, Mergel, Lehm und jedes Jahr gibt er dem Boden eine Gabe Terra Preta (Schwarzerde mit Pflanzenkohle), die er selbst herstellt. Als Düngung kommen noch der gut verrottete Dung von Highlandrindern und die Trester aus der Weinbereitung dazu. Viel Handarbeit steckt in dem Schneiden, Anbinden, Einstricken, Entblättern der Traubenzone, Gipfeln, Ausdünnen der Trauben, Hacken und natürlich der Lese. Die Trauben werden per Pedes in kleinen Hängern nach Hause geholt und im eigenen Keller ausgebaut (Erzeugerabfüllung). Hier werden sie gerebelt und in einer Handspindelpresse ganz langsam und schonend gepresst.

Danach kommt der Wein, nachdem er einen Abstich vom groben Trub hinter sich hat, in kleine Fässer. Dafür haben sie extra neue Eichenholzfässer und Edelstahlfässer angeschafft. Hier darf der Saft also vergären bis von dem Traubenzucker nichts mehr übrig ist. So haben wir dann einen trockenen Jungwein. Der wiederum hat es gut, er kann genüsslich auf der Vollhefe liegen bis zum Abstich. Die Weine werden unfiltriert in Flaschen gefüllt, enthalten einen minimalen Anteil an Sulfiten, auf Schönungsmittel und Filtration wurde zu Gunsten eines naturreinen Weines verzichtet. Auf den Weinflaschen sind seine gemalten Bilder zu sehen. Gunter Schurig ist nicht nur Winzer aus Leidenschaft, in seiner ArtHeim Galerie (Verkostungsraum ca. 30 Personen) zeigt er seine Bilder und Keramiken bei einem Gläschen Wein, frischen Holzofenbrot und Käse und sie können mit dem Winzer über Kunst und Wein fachsimpeln.


Rebsorten:

Cabernet Cortis, Cabertin, Johanniter, Regent, Solaris, Roter Elbling

 

Kontakt:

Weingut Gunter Schurig

zertifizierter Winzerhof mit ArtHeim Galerie

Dorfstraße 11

04924 Bad Liebenwerda OT Lausitz

Tel: 0178 6680232

 

Mail: gunterschurig@gmx.de

Web: www.weingut-schurig-lausitz.de