Übersicht der Lausitzer Winzer und Weinbauern



Lausitzer Weinfreunde Weinberg von M. u. K. Krause aus Klein Oßnig bei Cottbus

Weinbau M. und K. Krause aus Klein Oßnig bei Cottbus


Der Weinbau auf dem Sonnenhügel in Klein Oßnig in der Nähe von Cottbus ist schon seit über 500 Jahren dokumentiert. Martin und Karola Krause haben dem 110m hohen Weinberg im Jahr 2010 wieder zum Leben erweckt.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg Rico Leonhardt aus Bad Liebenwerda

Weingut Rico Leonhardt aus Bad Liebenwerda


Rico Leonhardt, Jahrgang 1986, begann nach einem Praktikum und einer Winzerlehre in Meißen im Jahre 2011 mit dem Weinanbau in Bad Liebenwerda. Schon als Jugendlicher hat er seine ersten Rebstöcke der Sorte "Phönix" gepflanzt.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg von Gunter Schurig aus Lausitz bei Bad Liebenwerda

Weingut Schurig aus Lausitz bei Bad Liebenwerda


Vor über 40 Jahren begann Gunter Schurig seinen eigenen Wein herzustellen, und gilt seitdem als einer der erfahrensten Winzer der Region. 1998 setzte er mit seinem Vater die ersten 99 Rebstöcke der Sorte „Regent“ in den neuen Weinberg.

Lausitzer Weinfreunde Schliebener Weinberg

Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Schlieben e.V.


Die Region Schlieben ist neben Guben und der Senftenberger Region einer der bekanntesten Weinanbaugebiete der Lausitz. Seit dem dreizehnten Jahrhundert wird hier Wein angebaut. Im Jahre 1991 wurde diese Tradition durch den Weinbauverein wieder zum Leben erweckt.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg von Hubert Marbach aus Jerischke bei Forst

Marbachs Wolfshügel aus Jerischke bei Forst / Lausitz


Heulende Wölfe in der Nähe des Weinbergs waren die Inspiration für den Namen „Marbachs Wolfshügel“. Hubert Marbach, Sohn einer Winzerfamilie aus Bacharach am Rhein, möchte mit seinem Wissen und Entdeckergeist die Weinbautradition der Lausitz wieder aufleben lassen.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg von H.-W. Richter aus Neuzelle

Weingut Hans-Wilhelm Richter aus Neuzelle


Hans-Wilhelm Richter war der Erste, der nach über 150 Jahren weinloser Zeit in Neuzelle wieder Reben anbaute. Über 700 Jahre wurde um das Kloster Neuzelle Wein kultiviert. Auf dem Grundstück im romantischen Dorchetal gedeihen heute über 500 Rebstöcke weißer und roter Sorten Wein.

Lausitzer Weinfreunde Weinberg von Jürgen Rietze aus Luckau

Weinanbau und Weinhandel Jürgen Rietze aus Luckau


Jürgen Rietze war im Jahr 2005 der erste Luckauer, der nach 78 Jahren „weinloser“ Zeit in und um Luckau wieder Wein anbaute. Der letzte Weinberg dieser Region befand sich in Krossen, Kreis Luckau und wurde durch den Winzer Ernst Kniesche bis ca. 1926 betrieben.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg der Wolkenberg GmbH aus Cottbus

Wolkenberg GmbH mit Weinberg bei Papproth


Der zweite, auf einem ehemaligen Tagebau aufgeschüttete Weinberg der Lausitz, befindet sich auf dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Wolkenberg. Dieses Gebiet wurde ab dem Jahr 2009 wieder auf seine ursprüngliche Höhe von ca. 160 m über NN, aufgeschüttet.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg vom Weingut Patke in Grano bei Guben

Weingut Patke GbR mit Weinberg in Grano bei Guben


Der „Gubenische Wein“ ist wohl das bekannteste Weinanbaugebiet der Lausitz. Erstmals 1280 urkundlich erwähnt, werden hier, nachdem der Weinbau am Ende des 19. Jahrhunderts eingestellt wurde, seit 2004 wieder Weinstöcke kultiviert.

Lausitzer Weinfreunde Weinberg von Rico Gärtner aus Ortrand

Weinbaubetrieb Rico Gärtner aus Ortrand


Der letzte Weinberg in Ortrand an der Pulsnitz wurde in den Jahren 1869/70 für den Neubau der Bahnstrecke Dresden – Berlin abgetragen. Es sollte ca. 135 Jahre dauern, bis hier im Jahr 2004 von Rico Gärtner und seinem Vater Werner Gärtner wieder Wein angebaut wird.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg der Klosterwinzer aus Neuzelle

Neuzeller Klosterwinzer e.V. aus Neuzelle


Die "Scheibe" ist der einzige Weinberg in Brandenburg innerhalb einer barocken Klosteranlage. Hier wurde durch ansässige Mönche des Zisterzienser-Ordens viele Jahrhunderte lang Wein angebaut. Im Jahr 2002 konnte der Weinberg durch die Neuzeller Klosterwinzer rekultiviert werden.
Lausitzer Weinfreunde Weinberg der Senftenberger Weinfreunde e.V.

Senftenberger Weinfreunde e.V. aus Senftenberg


1416, das ist das Jahr der ersten urkundlichen Erwähnung des Senftenberger Weinanbaus. Bis Ende der 80iger Jahre des 19. Jahrhunderts wurden noch alte Weinstöcke gefunden. Erst im Jahr 2006 wurden durch den Senftenberger Weinverein wieder Rebstöcke gepflanzt.