Hans-Wilhelm Richter -von Anfang an dabei-


Weinberg von H.-W. Richter in Neuzelle
- Weinberg von H.-W. Richter in Neuzelle -

Hans-Wilhelm Richter war der Erste, der nach über 150 Jahren weinloser Zeit in Neuzelle wieder Reben anbaute. Über 700 Jahre wurde im und um das Kloster Neuzelle Wein kultiviert, bis aufgrund verschiedener Umstände wie Krieg, ungünstigem Klima und Hungersnöte der Weinanbau in dieser Gegend eingestellt wurde. Auf dem im Jahre 1997 erworbenen Grundstück mit einem 15 Grad steilen Süd-West-Hang im romantischen Dorchetal, das Teil des Schlaubetals ist, gedeihen heute über 500 Rebstöcke verschiedenster weißer und roter Sorten Wein. Den Anfang machten 40 Pflanzen Müller-Thurgau und 40 Pflanzen Dornfelder. Die erste Weinlese fand im Oktober 2000 statt, die nicht viel mehr als ein Körbchen Weintrauben einbrachte.

Im Jahre 2002 kamen weitere Weinstöcke dazu, so z.B. die Sorten „Domina“ und „Phönix“. Im gleichen Jahr wurde der Verein „Neuzeller Kloster-Winzer“ gegründet, dem Hans-Wilhelm Richter als Gründungsmitglied bis zum Jahr 2015 angehörte. 2011 wurde das Areal noch einmal vergrößert, sodass die Sortenvielfalt der über 500 Rebstöcke noch einmal erweitert werden konnte. Alle Arbeiten des Winzers werden in Eigenregie ausgeführt, anfangs per Hand und Muskelkraft, seit einigen Jahren mit einer Entrappungsmaschine und einer hydraulischen Presse. Des Weiteren beschäftigt sich Hans-Wilhelm Richter mit der Pflege alter, autochthoner Sorten, die in der näheren Umgebung auf alten Gehöften und stillgelegten Weinbergen aufgefundenen wurden, um das Erbe des Neuzeller Weinanbaus zu erhalten. Als ein Zeugnis des Lausitzer Weinbaus ist ein alter Grabstein des Namensvetters Ernst Richter, einer der letzten Winzer der Gegend, in der Ahnenlaube des Weinbergs von Hans-Wilhelm Richter zu besichtigen.


Grabstein eines der letzten Lausitzer Winzer zum Anfang des 20. Jahrhunderts

 

Grabstein eines der letzten Lausitzer Winzer zum Anfang des zwanzigsten Jahrunderts.

Rebsorten:

Domina, Phönix, Solaris, Muscaris, Hibernal,

Agostenga, Grauburgunder

 

Kontakt:

Hans-Wilhelm Richter

Reisberg 21

15898 Neuzelle

Tel: 033652 7956

 

Mail: h.-w.richter@ingbuero-richter.de

Cuvée 2016
10,20 € 20,40 € / l
Domina 2016
11,20 € 22,40 € / l
Müller Thurgau 2016
10,20 € 20,40 € / l
Winzerglühwein rot oder weiß
ab 14,50 € 7,25 € / l